Zum Zehnjährigen schenkte das Packaging Excellence Center (PEC) seinen Mitgliedern einen neuen Webauftritt, der pünktlich am zehnten Jahrestag, am Donnerstag, 26. Oktober 2017 online geht. Viele neue Features warten auf die Mitgliedsunternehmen, die sich künftig noch besser austauschen können. Wir von der Mittelstand Offensive durften das Projekt realisieren.

Die vergangenen zehn Jahre des Packaging Excellence Center waren geprägt von vielen Aktivitäten, Aktionen und Veranstaltungen gemeinsam mit den Mitgliedern und Partnern. Gekrönt wurde das Jubiläumsjahr mit dem Verpackungstag im September 2017, einem dreitägigen Fachkongress mit einer Rekordbesucherzahl. Aus einem Zusammenschluss von anfangs 36 Gründungsunternehmen hat sich das PEC mit heute fast 70 Mitgliedern und Partnern zum branchenrelevanten Netzwerk für die Verpackungsbranche entwickelt. Seinen einzigartigen Charakter unterstreicht das PEC eindrucksvoll durch die hervorragende Zusammenarbeit mit seinen Mitgliedern und Partnern. „Wir freuen uns bereits heute auf die erfolgreiche Zukunft dieses Netzwerks, in die wir auch mit unserem komplett neuen Webauftritt investieren, der unseren Mitgliedern völlig neue Möglichkeiten einer erfolgreichen Netzwerkarbeit eröffnet“, so Hans-Christian Zeiner, Geschäftsführer des PEC.

Das PEC und seine Mitgliedsunternehmen bekommen damit ein komplett neues Arbeitstool an die Hand, um ihre Leistungen noch besser untereinander und in die Öffentlichkeit zu kommunizieren. Zahlreiche neue Features bieten Gelegenheit zum intensiven und interaktiven Austausch mit Branchenvertretern, Referenten und Kollegen. Die Seite kann entweder vom Rechner aus oder auch von mobilen Endgeräten gesteuert und genutzt werden.

Im Newsroom sorgen aktuellste Nachrichten für den Wissenstransfer. Aktuelle Themen, Entwicklungen und Neuerungen aus Forschung und Praxis können auch im Lounge-Bereich intensiv behandelt werden: Für diesen Mitgliederbereich erhalten PEC-Mitgliedsunternehmen einen separaten Zugang und verfügen damit über geschützte Bereiche, um zum Beispiel Protokolle und Präsentationen abzulegen. Herzstück des neuen Webauftritts ist ein virtueller Showroom, den Mitglieder für ihre Produktpräsentation nutzen können – wie in einem virtuellen Schaufenster bietet dieser Bereich einen Raum für Innovationen, die aus den Unternehmen kommen. Der bisherige „Suchfilter“ wurde von einem umfassenden Branchenatlas ersetzt, der aktualisiert und um noch spezifischere Suchmöglichkeiten erweitert wurde.

Wir nenne das Offensive Development.